Hauptinhalt
Zornesfalte behandeln: Die besten Methoden

Zornesfalte entfernen: Diese Möglichkeiten gibt es

Die Zornesfalte – auch bekannt unter der Bezeichnung „Glabellafalte" – ist eine der prägnantesten Falten im Gesicht und verleiht uns ganz ungewollt einen ernsten, grimmigen oder sogar zornigen Gesichtsausdruck. Kein Wunder also, dass es inzwischen unzählige Möglichkeiten gibt, die Zornesfalte zu mildern oder sogar komplett entfernen zu lassen. Von Anti-Aging-Pflege über Zornesfalten-Pflaster bis hin zu Botox – wir haben die wirksamsten Tipps für Dich zusammengestellt

Zornesfalte mit Anti-Aging-Pflege mildern

Starten wir auf eine ganz sanfte Weise, denn gerade dann, wenn Deine Zornesfalte noch nicht stark ausgeprägt ist, kannst Du sie mit Hilfe einer passenden Pflegeroutine unter Kontrolle bekommen. Hochkonzentrierte Anti-Aging-Wirkstoffe in Seren und Cremes eignen sich außerdem zur Faltenvorbeugung oder als begleitende Pflege nach einer Filler- oder Lifting-Behandlung. In unserer Kiehl's Anti-Aging-Pflege findest Du natürliche, hochwirksame Inhaltsstoffe, wie feuchtigkeitsspendende Hyaluronsäure, festigendes Retinol oder antioxidatives Vitamin C. Und so könnte Deine tägliche Anti-Falten-Routine aussehen:

1. Tägliche Reinigung & regelmäßige Peelings

Beginne Deine Pflegeroutine morgens und abends mit einer gründlichen Reinigung. Ideal sind Reinigungsschäume oder -lotionen, die Deine Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen, statt sie zu entfetten. Ein- bis zweimal pro Woche kannst Du den Regenerationsprozess Deiner Haut zusätzlich mit einem sanften Peeling unterstützen. Unser Nightly Refining Micro-Peel Concentrate kurbelt nachweislich die Zellregeneration der Haut an, verfeinert und glättet erste Fältchen.

2. Anti-Falten-Serum

Im Anschluss trägst Du ein Anti-Aging-Serum auf die gereinigte Haut auf, um sie mit einem Extra-Boost an Pflege zu verwöhnen. Da Retinol als Gold-Standard unter den Anti-Aging-Wirkstoffen gilt, wirkt unser Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum effektiv selbst tieferen Zornesfalten entgegen. Dank seiner Formulierung mit beruhigenden Ceramiden kannst Du es bedenkenlos auch bei empfindlicher Haut anwenden.

3. Schützende Feuchtigkeitscreme

Nach dem Serum trägst Du eine feuchtigkeitsspendende Zornesfalten-Creme, wie unsere Super Multi-Corrective Cream auf. Diese schützt Deine Haut im Laufe des Tages vor schädlichen Umwelteinflüssen und somit vor oxidativem Stress. Am Abend darf es auch eine reichhaltige, nährende Nachtcreme sein, um den Regenerationsprozess während der Nacht zu unterstützen.

4. Nicht ohne Deinen UV-Schutz!

Beinhaltet Deine Tagescreme keinen Lichtschutzfaktor, trägst Du als letzten Schritt Deiner Routine eine Sonnencreme auf – und zwar 365 Tage im Jahr. Da die UV-Strahlung für rund 80 Prozent der sichtbaren Hautalterung verantwortlich ist¹, gilt Sonnenschutz als eine der effektivsten Anti-Falten-Strategien.

5. Entspannung dank Gesichtsmasken

Nicht täglich, aber mindestens einmal wöchentlich kannst Du Deine Haut mit einer Anti-Aging-Gesichtsmaske verwöhnen. Besonders wirksam sind sogenannte Overnight-Masken, wie unsere Ginger Leaf & Hibiscus Firming Mask. Ihre samtige Textur fühlt sich wunderbar weich auf Deiner Haut an, während die Maske über Nacht Linien und Falten glättet.

Wie kannst Du Deine Hautbarriere stärken und wieder aufbauen?

Eine gestörte Hautbarriere ist kein Schicksal, welches Du einfach hinnehmen musst. Mit einer gezielten Pflege für empfindliche oder trockene Haut lässt sich diese oberste Schutzschicht wieder regenerieren und in einen gut funktionierenden Zustand versetzen. Erfahre in den folgenden Abschnitten, wie das geht!

Pflegeroutine für eine starke Hautbarriere

Zu einer optimalen Pflegeroutine für eine starke Hautbarriere gehören folgende Schritte:

1. Tägliche Reinigung & regelmäßige Peelings

Beginne Deine Pflegeroutine morgens und abends mit einer gründlichen Reinigung. Ideal sind Reinigungsschäume oder -lotionen, die Deine Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen, statt sie zu entfetten. Ein- bis zweimal pro Woche kannst Du den Regenerationsprozess Deiner Haut zusätzlich mit einem sanften Peeling unterstützen. Unser Nightly Refining Micro-Peel Concentrate kurbelt nachweislich die Zellregeneration der Haut an, verfeinert und glättet erste Fältchen.

Nightly Refining Micro-Peel Concentrate

Nightly Refining Micro-Peel Concentrate

Alter Preis € 69,00 Neuer Preis € 51,75
(€ 1.725,00/1l.)

2. Anti-Falten-Serum

Im Anschluss trägst Du ein Anti-Aging-Serum auf die gereinigte Haut auf, um sie mit einem Extra-Boost an Pflege zu verwöhnen. Da Retinol als Gold-Standard unter den Anti-Aging-Wirkstoffen gilt, wirkt unser Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum effektiv selbst tieferen Zornesfalten entgegen. Dank seiner Formulierung mit beruhigenden Ceramiden kannst Du es bedenkenlos auch bei empfindlicher Haut anwenden.

Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum
Bestseller Badge

Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum

Alter Preis Neuer Preis € 57,00
(€ 1.900,00/1l.)

3. Schützende Feuchtigkeitscreme

Nach dem Serum trägst Du eine feuchtigkeitsspendende Zornesfalten-Creme, wie unsere Super Multi-Corrective Cream auf. Diese schützt Deine Haut im Laufe des Tages vor schädlichen Umwelteinflüssen und somit vor oxidativem Stress. Am Abend darf es auch eine reichhaltige, nährende Nachtcreme sein, um den Regenerationsprozess während der Nacht zu unterstützen.

Super Multi-Corrective Cream
Bestseller Badge

Super Multi-Corrective Cream

Alter Preis Neuer Preis € 82,00
(€ 1.640,00/1l.)

4. Nicht ohne Deinen UV-Schutz!

Beinhaltet Deine Tagescreme keinen Lichtschutzfaktor, trägst Du als letzten Schritt Deiner Routine eine Sonnencreme auf – und zwar 365 Tage im Jahr. Da die UV-Strahlung für rund 80 Prozent der sichtbaren Hautalterung verantwortlich ist¹, gilt Sonnenschutz als eine der effektivsten Anti-Falten-Strategien.

Ultra Light Daily UV Defense SPF50 Pa+++

Ultra Light Daily UV Defense SPF 50 PA++++

Alter Preis Neuer Preis € 62,00
(€ 1.033,33/1l.)

5. Entspannung dank Gesichtsmasken

Nicht täglich, aber mindestens einmal wöchentlich kannst Du Deine Haut mit einer Anti-Aging-Gesichtsmaske verwöhnen. Besonders wirksam sind sogenannte Overnight-Masken, wie unsere Ginger Leaf & Hibiscus Firming Mask. Ihre samtige Textur fühlt sich wunderbar weich auf Deiner Haut an, während die Maske über Nacht Linien und Falten glättet.

Ginger Leaf & Hibiscus Firming Mask 100ml

Ginger Leaf & Hibiscus Firming Mask

Alter Preis € 68,00 Neuer Preis € 54,40
(€ 544,00/1l.)

Professionelle Behandlungen bei der Kosmetikerin

Deine Zornesfalte ist bereits deutlicher sichtbar und mit Pflege allein stellst Du keine große Verbesserung fest? Deine Kosmetikerin bietet unterschiedliche apparative Kosmetikbehandlungen an, um die Zornesfalte auch ohne Botox zu entfernen – übrigens ideal in Kombination mit Deiner Pflegeroutine:

  • Microneedling
    Beim Behandeln der Zornesfalte mit Microneedling wird die Haut mit Hilfe eines Dermarollers, der mit vielen feinen Nadeln bestückt ist, bearbeitet. Durch die Mikroverletzungen, die dabei entstehen, wird wiederum die körpereigene Elastin- und Kollagenproduktion angekurbelt. Dadurch erneuern sich die Hautzellen schneller als gewöhnlich und die Zornesfalte erscheint glatter.

  • Microdermabrasion
    Ähnlich geht die Kosmetikerin bei der Microdermabrasion vor – verwendet statt eines Dermarollers allerdings einen Micro-Diamantschleifer, der die obersten Schichten Deiner Haut abträgt.

  • Laserbehandlung
    Die wohl besten Behandlungsergebnisse ohne invasiven Eingriff erzielst Du mit einer Laserbehandlung. Per Fractional Laser werden Lichtimpulse auf den Bereich der Zornesfalte abgegeben, was wiederum die Kollagenproduktion und die Selbsterneuerung Deiner Haut ankurbelt.

Invasive Behandlungen gegen die Zornesfalte

DeiHat sich die unschöne Falte bereits tief in Deine Haut eingegraben, hat selbst die beste Wirkstoff-Kosmetik kaum eine Chance. Mit folgenden invasiven Eingriffen kann der Schönheitschirurg die Zornesfalte dauerhaft entfernen:

  • Hyaluron: Bei den sogenannten Hyaluron-Fillern handelt es sich um eine minimalinvasive Methode, bei der die körperidentische Hyaluronsäure gezielt unter die Haut gespritzt wird. Sie polstert Deine Haut nicht nur von innen auf, sondern aktiviert gleichzeitig die Zellerneuerung. Da Dein Körper den Wirkstoff abbaut, musst Du die Behandlung alle sechs bis acht Monate wiederholen.

  • Botox: Botulinumtoxin ist ein Nervengift und „Muskelrelaxans”, welches einer übermäßigen Aktivität Deiner Gesichtsmuskulatur entgegenwirkt. Nachdem es direkt in die Muskulatur gespritzt wird, wirkt die Zornesfalte geglättet und die erneute Faltenbildung wird verhindert. Aber Achtung: Als Nebenwirkung treten häufig hängende Augenlider oder Kopfschmerzen auf. Auch Deine Mimik kann stark eingeschränkt sein². Ein weiterer Nachteil: Die Ergebnisse halten nur drei bis sechs Monate an.

  • Eigenblut: Statt Botox oder Hyaluron wird beim sogenannten „Vampir-Lifting” Blut entnommen, aufbereitet und anschließend im Bereich der Zornesfalte wieder injiziert. Auch die Eigenblut-Behandlung kurbelt die Kollagensynthese sowie die Selbstheilungskräfte Deiner Haut an.

  • Fadenlifting: Um die Zornesfalte operativ zu entfernen, kommt das Fadenlifting mit Mesofäden zum Einsatz. Dabei wird der erschlaffte Bereich komplett neu modelliert und mit Hilfe injizierter Fäden geliftet. Deine Haut ist anschließend sichtbar gestrafft, elastischer und praller.

Zornesfalten-Pflaster: Klebe Deine Zornesfalte weg

Ganz ohne böse Nebenwirkungen kommen dagegen Anti-Zornesfalten-Pflaster aus, mit denen Du Deine Zornesfalte einfach am Abend nach Deiner Pflegeroutine „wegklebst”. Dank des Pflasters oder Tapes kannst Du Deine Augenbrauen nicht mehr zusammenziehen – Deine Gesichtsmuskulatur kann entspannen. Hier gilt: Je öfter Du die Pflaster trägst, desto besser wirken sie der Zornesfalte entgegen

Beauty-Tipp: Da die Facial Patches auf Dauer ganz schön ins Geld gehen, kannst Du Dir Deine Zornesfalten-Pflaster einfach selber machen. Dafür eignen sich sowohl handelsübliche Blasenpflaster als auch kinesiologisches Tape, welches Du nur noch auf die richtige Länge zuschneiden musst!

Gesichtsmassage und Gesichtsyoga gegen Zornesfalten

Bereits die alten Ägypter schworen auf entspannende Gesichtsmassagen, um Verspannungen zu lockern und gleichzeitig der Haut etwas Gutes zu tun. Ein ganz neuer Trend ist dagegen Gesichtsyoga. Beide Methoden kannst Du wunderbar in Deine Pflegeroutine integrieren:

Gesichtsmassage gegen die Zornesfalte

Massierst Du Deine Zornesfalte täglich, wirkt das nicht nur unglaublich wohltuend, sondern regt gleichzeitig die Durchblutung und den Lymphfluss an. Auf der trockenen Haut zu massieren, ist allerdings unangenehm – verbinde die Gesichtsmassage daher mit dem Auftragen Deiner Pflegecreme oder nimm ein natürliches Gesichtsöl, wie Mandel- oder Arganöl zur Hilfe. Und so funktioniert’s:

  1. Fahre mit Zeige- und Mittelfinger von den Nasenflügeln zur Nasenwurzel und lege Deine Fingerkuppen nebeneinander auf die Zornesfalte. Nun ziehst Du Deine Finger zwei- bis viermal schnell auseinander und wieder zusammen. Wiederhole den Massagegriff dreimal.

  2. Beim nächsten Griff legst Du Mittel- und Zeigefinger direkt auf die Nasenwurzel und lässt Deine Fingerspitzen anschließend langsam in einer V-Form die Stirn nach oben gleiten. Diesen Massagegriff wiederholst Du zehnmal.

Noch besser klappt das Ganze, wenn Du einen Gua Sha-Stein oder Jade-Roller zu Hilfe nimmst. Mit den Beauty-Helferlein aus Asien kannst Du eine intensive Bindegewebsmassage durchführen, die für sofort straffer aussehende Haut sorgt. Ein weiterer Bonus ist ihre glatte Oberfläche, die sich angenehm kühl auf Deiner Haut anfühlt und somit gleichzeitig Schwellungen mildert.

Gesichtsyoga

Auch Gesichtsgymnastik kann Falten mildern und Deine Haut jugendlicher erscheinen lassen. Mit Übungen gegen die Zornesfalte trainierst Du Deine Gesichtsmuskulatur und regst gleichzeitig Deine Durchblutung an:

  1. Lege Deine Hand mit gespreizten Fingern auf die Stirn – die Fingerspitzen müssen in Richtung Kinn zeigen.

  2. Ziehe jetzt Deine flache Hand in Richtung Haaransatz und versuche gleichzeitig, mit Deinen Stirnmuskeln dem Druck entgegenzuarbeiten.

  3. Wiederhole die Übung mindestens zehnmal.

Beauty-Tipp: Häufig vertiefen sich unsere Zornesfalten, indem wir unsere Stirn unbewusst in Falten legen – ob beim Lesen, bei konzentrierter Bildschirmarbeit oder beim Zuhören. Baue daher regelmäßig Entspannungsübungen, wie autogenes Training, Yoga oder Meditation, in Deinen Alltag ein!

Zornesfalte entfernen mit Hausmitteln

Dass Gesichtsmasken fester Bestandteil Deiner Anti-Aging-Routine sein sollten, weißt Du bereits. Die gute Nachricht: Gesichtsmasken kannst Du auch mit einfachen Lebensmitteln aus Deinem Vorratsschrank herstellen, um die Zornesfalte natürlich zu behandeln. Wir stellen Dir die effektivsten DIY-Masken vor:

  • Straffende Eiweiß-Maske
    Da in Eiweiß Unmengen an Proteinen, Aminosäuren und wertvollem Vitamin B stecken, regt die Maske die Kollagenproduktion an und beschleunigt die Regeneration der Hautzellen³. Dafür schlägst Du das Eiweiß schaumig auf, trägst es auf Deine Haut auf und lässt die Gesichtsmaske für circa 15 Minuten einwirken. Sobald das Eiweiß antrocknet, spülst Du es gründlich ab.

  • Regenerierende Avocadomaske
    Das Öl der leckeren Avocado wirkt oxidativ und verbessert gleichzeitig den Kollagengehalt Deiner Haut. Zerkleinere das Fruchtfleisch mit einer Gabel und verteile die Paste im Gesicht. Nach circa 30 Minuten Einwirkzeit kannst Du die Avocadomaske abspülen.

  • Wohltuende Mandelöl-Honig-Maske
    Auch Mandelöl und Honig in Kombination wirken der Zornesfalte effektiv entgegen, da sie Deine Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und sie wunderbar weich und geschmeidig pflegen. Vermenge dafür einen Esslöffel Mandelöl mit einem halben Esslöffel Honig und trage die Maske auf Deine Haut auf. Nach circa 20 Minuten wäschst Du sie mit lauwarmem Wasser ab.

SOS-Tipp: Zornesfalten wegschminken

Das wohl schnellste Mittel gegen die Zornesfalte ist der Griff in Dein Schminktäschchen. Um die Zornesfalte optisch abzuflachen, benötigst Du einen Concealer, der circa ein- bis zwei Nuancen heller als Dein Hautton ist. Noch besser funktioniert der Trick mit einem Concealer, der zusätzlich lichtreflektierende Pigmente enthält. Trage das Produkt direkt entlang der Falten auf und verblende es anschließend gründlich mit Hilfe der Fingerspitzen oder einem angefeuchteten Beauty-Schwämmchen.

Fazit: Die Faltentiefe entscheidet

Für welche Behandlungsmethode Du Dich entscheidest, hängt hauptsächlich von der Tiefe Deiner Zornesfalte ab. Als Vorbeugung oder bei feinen Zornesfalten bist Du mit der passenden Anti-Aging-Routine gut beraten. Diese kannst Du zusätzlich mit Hilfe von Zornesfalten-Tapes, DIY-Gesichtsmasken und entspannenden Gesichtsmassagen unterstützen. Stärker ausgeprägte Zornesfalten bekommst Du dagegen mit Behandlungen im Kosmetikstudio oder minimalinvasiven Eingriffen, wie Fillern, in den Griff.

Quellen

¹ Jean Krutman, Environmentally induced (extrinsic) skin aging, URL: https://www.researchgate.net/publication/290598441_Environmentally_induced_extrinsic_skin_aging.
² Botox, URL: https://www.netdoktor.de/medikamente/botox/.
³ Gitte S. Jensen, Reduction of facial wrinkles by hydrolyzed water-soluble egg membrane associated with reduction of free radical stress and support of matrix production by dermal fibroblasts, URL: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5072512/.
⁴ Can Avocados Improve the Health of Your Skin?, URL: https://www.healthline.com/health/avocado-benefits-for-skin.
⁵ https://www.umweltjournal.de/natuerliche-hausmittel-effektive-hilfe-gegen-falten/.



Pflegeprodukte von Kiehl's für eine starke Hautbarriere

Weitere Pflegetipps für schöne Haut

Orientierungsnachricht
Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät